Wice CRM Software – So Wice, so gut.

Beste CRM-Software für den Mittelstand – Auswahl und Features

Die beste CRM-Software für den MittelstandDer deutsche Mittelstand hat immer noch enormen Nachholbedarf bei der Kundenpflege, obwohl sich kleine und mittelständische Unternehmen mehr denn je auf jeden einzelnen Kunden konzentrieren müssen. Ohne CRM-Software ist das unmöglich. Aber wie sieht die beste CRM-Software für den Mittelstand aus? Wir geben einige Tipps zur Auswahl und den sinnvollen Features. Denn der Mittelstand steht beim Thema CRM nach wie vor unter Zugzwang.

Warum CRM im Mittelstand?

Der große Vorteil des Mittelstandes, die niedrigere Hierarchisierung und die kürzeren Entscheidungswege bei schnelleren Reaktionszeiten, droht zu schwinden, denn die großen Unternehmen kennen durch ihre CRM-Initiativen ihre Kunden immer besser und können auf deren Bedürfnisse immer schneller reagieren. Alle Experten sind sich einig, dass das Wissen über Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile bringt und auf Knopfdruck verfügbar sein muss. Und zwar in der Unternehmenszentrale, in den Zweigstellen, im Home Office und auf den Notebooks von Außendienstmitarbeitern. Der Mittelstand hängt bei der Digitalisierung aber immer noch hinterher.

In Zeiten eines intensiven Wettbewerbs und austauschbarer Produkte ist der ausschlaggebende Unterscheidungsfaktor zum Wettbewerb die Beziehung zum Kunden. Deshalb braucht der Mittelstand CRM Software.

Wichtig bei der Einführung von CRM-Software im Mittelstand

Viele CRM-Projekte scheitern in der Einführungsphase. Dabei muss eine CRM-Einführung nicht teuer und langwierig sein. Unternehmen müssen zunächst genau analysieren, wo ihre Schwachstellen liegen und welche Ziele sie mit CRM-Systemen verfolgen wollen.

Zwei Punkte sind bei der Einführung von CRM-Software im Mittelstand besonders wichtig: Die Mitarbeiter mitnehmen und dann einen Schritt nach dem anderen gehen. Deshalb kommt es bei der Einführung von CRM-Systemen vor allem darauf an, die Mitarbeiter mitzunehmen. Wichtig für eine schnelle Akzeptanz eines CRM-Systems ist es, dass es einfach und intuitiv bedient werden kann.

Die Einführung sollte erst in ausgewählten Abteilungen beginnen. Häufig stellen sich im Vertrieb die schnellsten Erfolgserlebnisse ein. Der nächste Schritt erfolgt dann durch die Zusammenführung des Vertriebs mit dem Service und dem Backoffice.

Die beste CRM-Software für den Mittelstand verfährt nach der Devise: „Keep it simple!“

Cloud CRM im Mittelstand?

Aktuelle CRM-Software kommt in der Regel aus der Cloud. Der Vorteil für den Mittelstand sind die geringen Einführungskosten und die schnelle Implementierung. Sicherheitsbedenken stehen aber oft an erster Stelle, wenn es um Public Cloud Services geht. Dabei sollten Mittelständler bedenken, dass die Cloud häufig sicherer ist, als das eigene Rechenzentrum. Dies belegt auch eine Studie des Fraunhofer Institut SIT zum „Vergleich der Sicherheit traditioneller IT-Systeme und Public Cloud Computing Systeme“. Bei eigener IT muss der Kunde selbst in der Lage sein, die aktuellsten Bedrohungen abzuwehren, was häufig nicht der Fall ist. Beim Software as a Service-Modell übernimmt dies der Spezialist.

Mit einem in Deutschland gehosteten CRM-System aus der Cloud sind die Datenschutzbedenken auch nicht mehr so relevant, wie bei us-amerikanischen Systemen. Deutsche Systeme unterlegen den hohen Ansprüchen des deutschen Datenschutzgesetz. Während es bei nicht-europäischen CRM-Systemen aus der Cloud zu viele rechtliche Probleme gibt und der Mittelstand vor der Nutzung zurückschreckt.

Features für die beste CRM-Software für den Mittelstand

Für den Mittelständler zählen zunächst ein besserer Durchblick in den betrieblichen Abläufen und der ganzheitliche Blick auf den Kunden über alle Abteilungen und Kontaktkanäle. Die beste CRM-Software für den Mittelstand stellt hierfür sind eine übersichtliche Kundenhistorie, eine flexible und vernetzte Aufgabenplanung der Arbeitsteams, eine schlanke eMail-Verwaltung und ein Dokumentenmanagement die geeigneten Basiswerkzeuge. Darauf aufbauend sind Funktionen zur echten Vertriebssteuerung hilfreich, z.B. raffiniert schlanke Besuchsberichte, ein Beschwerdemanagement ohne Abteilungsschnittstellen oder ein Chancen-Management für die Angebote. Wer noch weiter gehen will, wird auch ein wenig Analyse betreiben.

Hier finden Sie weitere Informationen zur CRM-Einführung.
Testen Sie Wice CRM kostenlos!

Tags: , ,

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*