Wice CRM Software – So Wice, so gut.

3 Cent-Briefmarken kaufen? Sparen Sie sich den Ärger mit unserer Fax.de-Schnittstelle!

Briefmarke 3 CentDie Post erhöht zum 1.1.2013 das Porto für den Standardbrief von 0,55 € auf neu 0,58 €. Wenn Sie nun noch alte 55-Cent-Marken haben, dann können Sie diese aufbrauchen oder ab sofort im Postshop in Ihrer Nähe 3-Cent-Marken kaufen.

Die Ergänzungsmarken können Sie bei der Post kaufen oder online bestellen. Die Post ist sogar so nett und liefert 3-Cent-Briefmarken versandkostenfrei ins Büro. 20 Marken gibt es dann für 0,60. Sie müssen dann zwei Marken auf den Umschlag aufkleben, sonst gibt es Ärger mit der Post und das ist insbesondere bei wichtigen Geschäftsbriefen nicht wünschenswert.

Sie können sich den Ärger aber auch sparen und unsere Fax.de-Schnittstelle verwenden. Denn der Service von Fax.de bietet sogar den automatisierten Briefversand an. Das heißt, Sie können ganz einfach in WICE CRM Ihren Brief erzeugen und diesen über das kostenlose Fax.de-Plugin übertragen. Die netten Leute bei Fax.de drucken Ihren Brief dann aus, tüten den in einen Briefumschlag ein und bringen diesen dann mit dem richtigen Porto zur Post. Egal ob wie derzeit noch mit 0,55 € oder dann eben ab Januar mit 0,58 €. Die Briefe lassen sich in Schwarz/Weiß oder in Farbe verschicken. Also, warum das Leben unnötig schwer machen?

Übrigens können Sie mit dem Plugin auch Faxe und SMS verschicken. Das Plugin ist kostenlos, es fallen lediglich die Verbrauchskosten an.

Tags: , , , , ,

Ein Kommentar

  1. Mara29/01/2014 at 8:23Reply

    Ich selber verstehe nicht, wieso die Post immer noch auf Briefmarken setzt. Da wird jede Preiserhöhung gleich zu einem riesigen Organisationsaufwand, den am Ende die Kunden tragen müssen. Im Zeitalter der unendlichen digitalen Möglichkeiten fragt man sich doch wieso die Post da nicht schon lange auf ein anderes System umgestellt hat. Immerhin werden die Briefe ja auch mittlerweile von Maschinen sortiert und nicht mehr von der Postkutsche verteilt. So eine Lösung wie bei Fax.de gefällt mir da schon besser. Vielleicht könnte sich die Post da etwas von abgucken…

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*