Wice CRM Software – So Wice, so gut.

CRM-Spezialist Wice schließt Partnerschaft mit PROTONET

Protonet Wice CRM Edition

Wice CRM-Software und NEXT GROUPWARE integriert aus einer Hand / PROTONET Wice CRM Edition ab sofort erhältlich

Die PROTONET GmbH, Anbieter der soft- und hardwarebasierten Projektmanagement NEXT GROUPWARE-Lösungen MAYA, CARLITA und CARLA, schließt eine Partnerschaft mit dem CRM-Spezialisten Wice. Dies ist zugleich eine Premiere: Wice ist der erste Solution-Partner, der seine Software auf der PROTONET-Plattform integriert und anbietet. Der Partnervertrag der beiden Hamburger Unternehmen beinhaltet ferner auch die Zusammenarbeit bei gemeinsamen Marketing- und Vertriebsaktionen.

Unternehmenskunden bekommen ab sofort im Komplettpaket die webbasierte NEXT GROUPWARE von PROTONET mit einer elegant integrierten CRM-Software aus einer Hand. Die Wice CRM ist als Plattform zum Kundenmanagement auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten. Dabei bleibt nun auch die volle Datenhoheit gewahrt: Alle sensiblen CRM-Daten werden innerhalb der privaten Cloud der PROTONET-Lösung auf dem schlüsselfertig mitgelieferten dedizierten Server gespeichert. Die NEXT GROUPWARE von PROTONET ist eine Mischung aus Soft- und Hardware und repräsentiert die nächste Generation moderner Software-Lösungen unter Nutzung aller Vorteile sozialer Netzwerke wie z.B. Facebook, Twitter oder WhatsApp. Sie ermöglicht den Menschen eine übergreifende Zusammenarbeit in Gruppen, Teams oder Projekten – die perfekte Ergänzung zu Wice CRM. Die PROTONET Wice CRM Edition ist als Bundle ab der CARLITA 2 TB erhältlich und beinhaltet die Wice Starter Edition mit drei User-Lizenzen.

Jürgen Schüssler, Geschäftsführer der Wice GmbH, kommentiert: „Für uns ist die Partnerschaft mit PROTONET die Möglichkeit, unseren Kunden neben unserer CRM-Software einen wesentlichen Mehrwehrt durch eine hochwertige Groupware und die Datenhoheitslösung zu bieten, für die PROTONET bekannt ist.“ Ali Jelveh, Gründer und Geschäftsführer der PROTONET GmbH, fügt hinzu: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Wice. Diese erste Partnerschaft ist ein großer Schritt für uns. PROTONET öffnet sich anderen Software-Anbietern, um unser Marktangebot strategisch sinnvoll zu erweitern.“

Mit der Ankündigung des Plattformrelease von SOUL 3.0 wird PROTONET noch in 2015 eine komfortablere Integration für 3rd Party-Anwendungen zur Verfügung stellen. Ziel von PROTONET ist es, Kunden und Anwender in einer Art „App-Store“ die unterschiedlichsten Business-Anwendungen wie z.B. den „perfekten“ Terminkalender oder spezielle Branchenpakete zur individuellen Erweiterung seiner jeweiligen Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen. Die sensiblen Daten aus all diesen Geschäftsanwendungen bleiben vollständig unter der Datenhoheit der Kunden, da sie innerhalb der privaten Cloud der PROTONET-Lösung MAYA, CARLITA oder CARLA gespeichert werden.

Preis und Verfügbarkeit
Die PROTONET Wice CRM Edition kostet ab 4.592 EUR (zzgl. der gesetzlichen MwSt.) und ist ab sofort verfügbar.

Mehr Informationen zur Protonet Wice CRM

Über Wice:
Die Wice GmbH ist einer der Pioniere des Cloud-Computing in Deutschland. Sie bietet eine vollständig webbasierte Plattform, die auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten ist. Wice CRM bietet eine umfassende Lösung für die ganzheitliche Organisation und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens – im Vertrieb, Marketing, Service und Office. Hierzu bietet Wice eine klassische InHouse-Lizenzierung (On Premise) oder in der Cloud zur Miete On Demand als Software as a Service (SaaS) mit einer monatlichen Benutzungsgebühr an. Die Systeme sind ausschließlich in Deutschland in Hochleistungsrechenzentren gehostet und unterliegen deutschen Datenschutzbestimmungen. Die Wice-Lösung ist zertifiziert und mehrfach mit dem CRM Best Practice Award (2005, 2009, 2011) ausgezeichnet. Wice ist einer der ersten Partner des Business Marketplace der Telekom.
https://wice.de

Über PROTONET:
Der Hamburger Lösungsanbieter PROTONET hat eine einzigartige NEXT GROUPWARE als nächste Generation moderner Enterprise-Lösungen entwickelt. Damit werden Menschen in Teams/Gruppen VERBUNDEN, um EINFACH und UNABHÄNGIG über technische, hierarchische und geographische Grenzen hinweg zusammen zu arbeiten. Das Kernprodukt PROTONET SOUL ist eine browserbasierte GroupWare zur Kollaboration mit Live-Chat, Notizen, Team-Kalender, Aufgabenliste und hierarchischer Organisation in Gruppen/Themen inklusive Datenablage (Storage) und rollenbasierter Benutzerverwaltung. Diese Funktionen stehen grundsätzlich allen Mitgliedern einer Gruppe gemeinsam zur Verfügung (GROUP). Mit unserer Lösung (WARE) verbinden wir die Datenhoheit einer dedizierten Hardware mit der Unabhängigkeit und Einfachheit einer webbasierten Software. Im Kern handelt es sich um eine Plattform mit integrierten Funktionen, die plattformübergreifend (web-/browserbasiert) für einzelne Teams, Gruppen oder Projekte zum Einsatz kommen. Die gesamte Lösung arbeitet in einer persönlichen Cloud. Persönlich deshalb, weil wir durch diese besondere Kombination aus Soft- und Hardware sicherstellen, dass alle Mitglieder der Gruppe über das Internet webbasiert arbeiten können und dabei trotzdem der Speicherort aller sensiblen Daten im Unternehmen bleibt. Dies auch im Sinne einer Konformität mit gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Wir nennen das DATENHOHEIT und halten diese gerade in der heutigen Zeit für ein wesentliches Gut in unserer global vernetzten Gesellschaft. Die PROTONET GmbH wurde 2012 in Hamburg von Ali Jelveh und Christopher Blum gegründet. 2014 wurde PROTONET mit einer Investitionssumme von drei Millionen Euro Crowdfunding-Weltmeister und anschließend von Seedmatch und bei den Lead Awards zum Start-up des Jahres 2014 gewählt. PROTONET setzt auf lokale Partnerschaften und baut seine Lösungen im Herzen von Hamburg. Mehr Informationen unter https://PROTONET.info/de/

Wice CRM erweitert Integration mit Outlook und Exchange

Neben E-Mail nun auch Adressen und Termine synchronisierbar

CRM-Spezialist Wice aus Hamburg hat mit dem „Wice Outlook Synchronizer“ ein neues Tool veröffentlicht. Mit dem Windows-Programm können die Anwender Adressen und Termine zwischen Outlook und Exchange mit Wice CRM synchronisieren. Der Outlook Synchronizer ergänzt so den bereits vorhandenen „Wice Outlook Connector“, einem AddIn für Outlook, mit dem die Anwender E-Mails aus Outlook in Wice CRM abspeichern können. Wice vervollständigt damit die Integration von Outlook und Exchange mit dem CRM-System.

Wice CRM Outlook Synchronizer

Wice CRM Outlook Synchronizer

„Viele Anwender benutzen Outlook und Exchange, um ihre Adressen und Termine zu verwalten. Mit unserem neuen Outlook Synchronizer können die Anwender diese spielend leicht zwischen beiden Welten austauschen. Sie haben so Ihre wichtigen Adressdaten und Termine im CRM und in Outlook immer aktuell“, stellt Wice-Geschäftsführer Jürgen Schüssler die Vorzüge des neuen Programms vor.

Mit dem neuen Wice Outlook Synchronizer können Anwender die Adressen und Termine manuell oder automatisch zwischen Outlook und Wice CRM abgleichen. Zur Automatisierung lassen sich Zeitpläne festlegen. Die abgeglichenen Daten werden in einem Protokoll festgehalten. Der Wice Outlook Synchronizer ist ein eigenständiges Programm für das Windows Betriebssystem und kostet 79 Euro (zzgl. MwSt.) pro Arbeitsplatz. Interessierte Anwender können den Wice Outlook Synchronizer 30 Tage lang kostenlos testen.

Weitere Informationen zur Integration von Wice CRM mit Outlook und Exchange

Über Wice

Die Wice GmbH ist einer der Pioniere des Cloud-Computing in Deutschland. Sie bietet eine vollständig webbasierte Plattform, die auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständi­schen Unternehmen zugeschnitten ist. Wice CRM bietet eine umfas­sende Lösung für die ganzheitliche Or­ganisation und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens – im Vertrieb, Marketing, Ser­vice und Office. Hierzu bietet Wice eine klassische InHouse-Lizenzierung (On Premise) oder in der Cloud zur Miete On Demand als Software as a Service (SaaS) mit einer monatlichen Benut­zungsgebühr an. Die Systeme sind ausschließlich in Deutschland in Hochleistungsrechenzen­tren gehostet und unterliegen deutschen Datenschutzbestimmungen.
Die Wice-Lösung ist zertifiziert und mehrfach mit dem CRM Best Practice Award (2005, 2009, 2011) ausgezeichnet. Wice ist einer der ersten Partner des Business Marketplace der Telekom.

Seit kurzem bietet Wice CRM ein kostenloses Frei-Abonnement an: Der erste Nutzer eines Unternehmens kann die Wice CRM-Vollversion unbegrenzt und kostenlos nutzen.

Wice launcht die neue Version Wice CRM 2015

Neues Design, verbesserte Nutzerführung und Schnittstellen-Integration

Zum Jahresauftakt geht Wice mit der neuen Version Wice CRM 2015 online: für die intuitive Benutzerführung wurde die Oberfläche komplett überarbeitet und neu gestaltet. „Mit diesem Release machen wir einen großen Schritt nach vorn in Sachen Usability und Schnittstellen-Integration,“ so Jürgen Schüssler, Geschäftsführer der Wice GmbH. „Wir haben technologisch und optisch viel verändert. Neben der übersichtlicheren Darstellung der Prozesse und Schnittstellen-Integration für Outlook und Cloud-Telefonanlagen kommt der Nutzer nun schneller zu den Kundeninformationen.“

Opportunity-Management und Auftragsbearbeitung
Der Prozess von der ersten Verkaufschance über das Angebot bis hin zur Rechnung ist stärker untergliedert und vereinfacht worden. Der Nutzer sieht auf einen Blick, in welcher Phase des Verkaufsprozesses er sich gerade befindet.

Forecast
Das wichtige Tool Sales Forecast wurde um weitere Filter und Eingrenzungen, wie z.B. nach Artikelgruppen, Abteilung, Sparte, Region, Quelle oder Mitarbeiter ergänzt. Zeiträume lassen sich über Monate und Jahre eingrenzen. So können nun Opportunities und Umsätzen detaillierter dargestellt werden. In der „Offenen Posten“-Liste sind auf einen Blick die entsprechenden Posten, in „Zahlungseingänge“ eben diese auf einen Blick zu sehen. Mit der Funktion „Rechnungen erzeugen“ können sämtliche Rechnungen aus den „Chancen“ eines bestimmten Zeitinterwalls erstellt werden.

Outlook-Connector
Mit dem neuen Outlook-Connector können nun Mails aus Outlook ohne weiteres einer Kundenakte in Wice CRM abgelegt werden. Die gesamte Kundenkommunikation ist so auf einen Blick einsehbar und zu verwalten, ohne dass zwischen Programmen hin und her gewechselt werden muss. Die Gestaltung des neuen Outlook-Connectors hat sich an dem Thunderbird-Connector orientiert, der bereits seit längerem mit Wice CRM genutzt wird.

Die CTI-Integration vereinfacht Wice CRM durch die neuen Kooperationen mit den Cloud-Telefonanlagen von Placetel und Sipgate. Ohne teure Investitionen in Hardware-Telefonanlagen werden nun Anrufe direkt aus dem CRM-System geführt. Für Sipgate und Placetel sind keine lokalen Server notwendig. Es handelt sich hierbei um vollständige Telefonanlagen aus der Cloud, die über den Webbrowser administriert und auf Hochsicherheitsservern in Rechenzentren in Europa gehostet werden.

Über Wice
Die Wice GmbH ist einer der Pioniere des Cloud-Computing in Deutschland. Sie bietet eine vollständig webbasierte Plattform, die auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten ist. Wice CRM bietet eine umfassende Lösung für die ganzheitliche Organisation und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens – im Vertrieb, Marketing, Service und Office. Hierzu bietet Wice eine klassische InHouse-Lizenzierung (On Premise) oder in der Cloud zur Miete On Demand als Software as a Service (SaaS) mit einer monatlichen Benutzungsgebühr an. Die Systeme sind ausschließlich in Deutschland in Hochleistungsrechenzentren gehostet und unterliegen deutschen Datenschutzbestimmungen.
Die Wice-Lösung ist zertifiziert und mehrfach mit dem CRM Best Practice Award (2005, 2009, 2011) ausgezeichnet. Wice ist einer der ersten Partner des Business Marketplace der Telekom. Wice bietet eine kostenlose Starterlizenz an: Der erste Nutzer eines Unternehmens kann die Wice CRM-Vollversion unbegrenzt und kostenlos nutzen.

Wice präsentiert die neue Version Wice CRM 2015 auf der CRM-expo

Verbesserte Nutzerführung, Outlook-Connector und Unterstützung der Cloud-Telefonie

Hamburg, 7.10.2014: Wice CRM bringt pünktlich zur CRM-expo ein neues Release auf den Markt: für die intuitivere Benutzerführung wurde die Oberfläche komplett überarbeitet und neu ge­stal­tet. Der Prozess von der ersten Verkaufschance über das Angebot bis hin zur Rechnung ist stärker untergliedert und vereinfacht worden. Der Nutzer sieht auf einen Blick, in welcher Phase des Verkaufsprozesses er sich gerade befindet.
Weiterlesen →

Wice CRM unterstützt die Telefonie aus der Cloud

Hamburg, 22.09.2014: Wice CRM unterstützt ab sofort die Cloud-Telefonanlagen von Placetel und Sipgate und vereinfacht so die CTI-Integration. Ohne teure Investitionen in Hard­ware-Telefonanlagen werden nun Anrufe direkt aus dem CRM-System geführt. Für Sipgate und Placetel sind keine lokalen Server notwendig. Es handelt sich hierbei um vollständige Telefonanlagen aus der Cloud, die über den Webbrowser admi­nistriert und auf Hochsicherheitsservern in Rechenzentren in Deutschland gehostet wer­den.
Weiterlesen →