Wice CRM Software – So Wice, so gut.

Checkliste zur Einrichtung von Homeoffices

CRM im HomeofficeTelearbeit am heimischen Schreibtisch, neudeutsch Homeoffice, ist schon lange keine Nische mehr, sondern in vielen Branchen und Unternehmen gang und gäbe. Bei der Einrichtung des eigenen Homeoffice sind einige Punkte zu beachten, damit alles reibungslos läuft und die Arbeit wirklich produktiv abläuft.

Bei haufe.de gibt es eine Checkliste mit wichtigen Anforderungen an die Technik und den Datenschutz. Wir geben darüber hinaus weitere Tipps.

Checkliste zur Einrichtung von Homeoffices:

  • Datenschutz: Bei der Telearbeit werden sensible Daten außerhalb des Unternehmens bearbeitet. Deshalb die Empfehlung: keinerlei Daten lokal auf einem Rechner zu speichern, sondern per Webanwendung auf zentral gespeicherte Daten zuzugreifen. Wice CRM ist so eine Webanwendung, die problemlos von jedem Rechner aus abrufbar ist.
  • IT-Sicherheit: Die IT-Sicherheit des Arbeitsplatzes ist eine kritische Komponente. Die Unternehmensanwendungen sollten von den anderen Anwendungen getrennt werden. Auch hier hilft eine Webanwendung. VPN-Einwahl ins Unternehmensnetzwerk wird ebenfalls empfohlen. Das Usermanagement von Wice CRM lässt sich sogar auf den Login über bestimmte IP-Adressen einschränken.
  • Administration: Hier wird der Einsatz installations- und konfigurationsfreier Zugangskomponenten empfohlen. Über diesen Weg wird der private PC oder Mac für die Zeit der beruflichen Nutzung zum zentral gemanagten Firmen-PC.
  • Benutzerfreundlichkeit: Viele Mitarbeiter haben zu Hause einen gut ausgestatteten IT-Fuhrpark. Geklärt werden müssen allerdings einige rechtliche Fragen, beispielsweise wer verantwortlich ist, wenn die private Hardware den digitalen Geist aufgibt.

Egal, ob Sie sich aktuell mit dieser Problematik beschäftigen oder nicht. Bereits in naher Zukunft kann diese Fragestellung auf die Tagesordnung kommen. Telearbeit kann zusätzlich Motivation für die Mitarbeiter bringen und auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels kann dies ein Vorteil für Unternehmen sein, die diese Form der Arbeit ihren Mitarbeitern anbieten.

Für reibungslose Arbeitsabläufe ist der Zugriff von zu Hause auf die Kundeninformationen häufig eine kritische Aufgabe. Cloud-basierte Kundenmanagementsysteme wie Wice CRM schaffen eine ideale Arbeitsumgebung für Telearbeiter im Homeoffice. Die CRM-Software wird ausschließlich über den Webbrowser bedient. Der Anwender muss nichts auf dem Endgerät installieren, es spielt also keine Rolle, ob eigenes Gerät oder von der Firma gestellt und es werden keine Firmendaten lokal abgespeichert.

[via haufe.de: Checkliste für die Einführung von Telearbeitsplätzen]

Tags: , ,

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*