Wice CRM Software – So Wice, so gut.

Deutscher Mittelstand hat Nachholbedarf bei der Kundenpflege

Eine aktuelle Studie von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut belegt, dass der deutsche Mittelstand enormen Nachholbedarf bei der Kundenpflege hat. Obwohl 90 Prozent der befragten Unternehmensvertreter den Einsatz einer CRM-Software für wichtig halten, hat nur jedes vierte Unternehmen eine CRM-Software zur Pflege und Verwaltung von Kundendaten im Einsatz.

Ohne CRM gelingt es auch mittelständischen Unternehmen nicht mehr, die Kundenkommunikation über verschiedene Kanäle zu verfolgen, zusammenzuführen und den Kundennutzen zu bestimmen. Die mangelnde Einsatzbereitschaft wird häufig mit der Befürchtung vor hohen Kosten und langwierigen Einführungsprozessen begründet.

Dabei muss eine CRM-Einführung nicht teuer und langwierig sein. Unternehmen müssen zunächst genau analysieren, wo ihre Schwachstellen liegen und welche Ziele sie mit CRM-Systemen verfolgen wollen. Webbasierte CRM-Systeme wie unsere WICE CRM-Groupware sind dann schnell eingeführt. Durch das on Demand-Modell kann die Einführung ohne große Anfangsinvestitionen abteilungsweise erfolgen. Das Risiko ist hier überschaubar. Viele unserer Kunden fangen zunächst mit einer handvoll User bei einer monatlichen Vertragslaufzeit an. Wenn die Userakzeptanz gegeben ist und das System die Bedürfnisse erfüllt, kann zu einem späteren Zeitpunkt der Umstieg auf eine jährliche Vertragslaufzeit zu reduzierten Gebühren erfolgen.

[via acquisa / Studie: Mittelstand muss in Kundenpflege investieren]

Tags: , , , ,

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*