Wice CRM Software – So Wice, so gut.

Machtpromotoren im CRM-Prozess

Oktober 7, 2004Hansjörg SchmidtBlog0

CRM-Professor Viele CRM-Projekte versanden bereits in der Auswahlphase, da diese häufig von Einzelkämpfern getragen werden. Entscheidend im CRM-Prozess ist die Unterstützung der Machtpromotoren. CRM ist kein reines IT-Thema. CRM ist vielmehr eine Führungs- und Managementaufgabe. Die Einführung von CRM ist eine strategische Aufgabe, die insbesondere in der Chefetage Unterstützung finden muss. Daneben gibt es aber auch die vielen weiteren Entscheidungsträger in einem Unternehmen. In den betreffenden Abteilungen müssen diese genauso klar den CRM-Prozess unterstützen. Deshalb sollten Sie die abteilungsübergreifenden Machtpromotoren identifizieren. Wenn diese Projektgruppe interdisziplinär die strategische Ausrichtung des CRM-Projektes herausarbeitet, bilden sich erfahrungsgemäß die größten Synergieeffekte. Die frühzeitige Einbindung der Machtpromotoren sorgt so für eine nachhaltige Verfestigung des gesamten CRM-Prozesses.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*