Wice CRM Software – So Wice, so gut.

Guter Vorsatz für 2017: Setzen Sie Ihr CRM-Projekt um!

Wice CRM Ziele CRM-ProjektNeues Jahr, neue Ziele. Meist fasst man diese in einem guten Vorsatz für das neue Jahr. Wussten Sie aber, dass 25% aller Vorsätze schon nach einer Woche aufgegeben werden? Und was ist, wenn das gar nicht an Ihnen liegt, sondern an dem Ziel, welches Sie sich gesetzt haben?

Wir von Wice CRM möchten Sie dabei unterstützen, dass Sie Ihren Zielen jeden Tag ein wenig näher kommen. Möchten Sie also erfolgreich CRM einführen, dann haben wir einige Tipps für Sie gesammelt.

 

So setzen Sie sich Ziele für Ihr CRM-Projekt

Das richtige Ziel: Das richtige Ziel ist eines, dass gut für Sie ist. Das klingt offensichtlich, aber dennoch sollte man es sich noch mal vor Augen führen. Fassen Sie Ziele ins Auge, die konkret die Situation des Unternehmens oder seiner Mitarbeiter verbessert. Sie wollen den Umsatz steigern? Dann halten Sie fest, in welchem Bereich um welche Höhe und durch welche Maßnahmen. Sie wollen, dass die Mitarbeiter schneller Kundenkontakte bearbeiten? Dann halten Sie fest, welche Kontaktanfragen durch welche Maßnahmen in wie viel weniger Zeit bearbeitet werden sollen.

Konzentrieren Sie sich auf erreichbare Ziele: Das bedeutet, dass Sie sich nur realistische Ziele fassen sollten. Verdoppelung des Umsatz mag bei einem Start-Up möglich sein, bei einem langjährig bestehenden Unternehmen erscheint das nicht realistisch. Solche Ziele würden die Mitarbeiter nur frustrieren. Fangen Sie also lieber ruhig kleiner an und konzentrieren Sie sich auf die Erreichung des kleineren Ziels.

Ein gutes Ziel ist „SMART“: Vielleicht haben Sie dieses Kürzel schon mal gehört. Es fasst Ihr Ziel in wenigen Worten zusammen.

  • Specific Es sollte spezifisch, sein. Halten Sie zum Beispiel ganz konkret fest, um wie viel Kürzer die Bearbeitungszeit der Kundenanfragen sein soll.
  • Measurable: Messbare Ziele sind sehr wichtig, um den Erfolg zu messen. Und messen sollten Sie regelmäßig. Halten Sie zum Beispiel die durchschnittliche Bearbeitungszeit fest und vergleichen diese in festgelegten Intervallen. Dann stellen Sie sehr schnell fest, in welche Richtung es geht.
  • Attainable – Erreichbar. Wie bereits erwähnt, sollte das Ziel machbar sein. Es darf aber auch nicht zu einfach erreichbar sein. Sonst setzt keine Motivation ein und es wird schnell im Alltagsstress untergehen.
  • Realistic Realistische Ziele berücksichtigen die momentane Situation des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. Nur so können Sie Ziele setzen, die eine Herausforderung darstellen und dennoch realistisch erreichbar sind.
  • Time-Bound – Zeitgebunden. Ein Ziel sollte mit einem klaren Endzeitpunkt versehen sein oder über eine bestimmte Zeitdauer definiert sein. Dies hilft die Motivation aufrechtzuerhalten und Ihren Fortschritt anhand des Zeitverlaufs nach zu verfolgen.

Das richtige Ziel ist eines, das sie visualisieren können. Visualisieren können Sie Ihre Ziele mit den Messwerten aus dem laufenden Projekt. In einem CRM-System können Sie dies zum Beispiel mit den Auswertungstools. Und feiern Sie Ziele und Zwischenergebnisse!

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer CRM-Ziele

Bei Wice CRM haben wir die Erfahrung aus hunderten erfolgreichen CRM-Einführungen gesammelt. Wir liefern unseren Kunden nicht nur exzellentes CRM-System, sondern helfen auch bei Einführung und der späteren Optimierung. Dabei halten wir uns immer an die Devise „Keep it simple“.

Wenn Sie selbst mit dem Gedanken spielen, ein CRM-System einzuführen und sich überlegen, welche Ziele Sie sich setzen wollen, dann helfen wir Ihnen hierbei gerne. Wenn Sie überprüfen wollen, welche Auswirkungen dies für Ihr Unternehmen haben könnte, dann bieten wir hierfür zum Beispiel unseren CRM-Renditerechner. Hiermit können Sie Ihren eigenen Return on Invest berechnen.

Lesen Sie auch die weiteren Tipps zur CRM-Einführung.

Registrieren Sie sich Ihr eigenes Wice CRM kostenlos.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*